· 

Yogapraxis in der "Corona Krise"

Liebe Yogis, viele von euch kommen in den Gruppenunterricht, um in der Gemeinschaft zu praktizieren.

Man ist nicht alleine und es gibt einen

festen Termin, der hilft den "inneren Schweinehund" zu überwinden.

Yogisch ausgedrückt, Tamas wird besiegt und wir finden uns auf der Matte wieder und machen Yoga! 😊

Zur Zeit ist eben dieses nicht möglich! 

Damit du den Anschluss an deine Yogapraxis nicht verlierst und vor allem dir Zeit nimmst, von der angespannten Außenwelt nach innen zu kommen, ist Yoga gerade jetzt wichtiger denn je. 

Um dich darin zu unterstützen, werde ich nächste Woche entweder über zoom eine Yogastunde anbieten oder ein Video einstellen. Je nach dem was sich leichter handhaben lässt und praktikabler ist. Momentan wird viel gestreamt und das Datenvolumen einzelner Anbieter ist reduziert, so dass es da zu Störungen kommen kann. Für mich ist das digitales Neuland und ich bin bemüht euch zu unterstützen.

Schaut einfach in diesen Blog, ich halte euch auf dem Laufenden.

 

Bleibt gesund und achtsam und nutzt die Entschleunigung, um Schönes zu tun!

 

Namastè, Katja